Wiederanfahren des Sportbetriebes

Die Verbreitung des Corona-Virus hat die Behörden veranlasst, alle Sportplätze und Sporthallen sowie das Schwimmbad zu sperren, so dass alle Sportangebote des VfL ausfallen müssen. Aus diesem Grund ist auch das Funktionstraining bzw. die Wassergymnastik nicht möglich.

Nach gut dreimonatiger Zwangspause sind inzwischen die Sporthallen wieder mit Einschränkungen nutzbar. Die Sportgruppen, in denen körperkontaktlose Übungen möglich sind, haben ihre Tätigkeit wieder aufgenommen. Einzuhalten sind die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Auf das Duschen muss vorerst noch verzichtet werden.

Zurück zum Seitenanfang