Wandern mit dem VfL

Vor zehn Jahren startete die Radfahrgruppe des Vereins mit ihren wöchentlichen Ausfahrten an jedem Mittwoch im Frühling, Sommer und Herbst. Dieses Angebot ist inzwischen fest etabliert. Ein Kreis von rund 40 - 50 Teilnehmern nutzt es regelmäßig oder sporadisch. Das Interesse ist durch die Corona-Pause nicht geschmälert worden, wie es sich jetzt nach dem Wiederbeginn der Ausfahrten zeigte. Das Angebot steht allen VfLern kostenlos zusätzlich zur Verfügung. Nichtmitglieder zahlen eine kleine Teilnehmergebühr.

Nach dem selben Muster soll am Dienstag den 14. Juli 2020 um 11.0O Uhr das neue Angebot des Vereins "Wandern mit den VfL" für Mitglieder und Nichtmitglieder beginnen. Dazu lädt die Initiatorin und Leiterin Margaretha Winkler alle interessierten Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde Edewecht und der benachbarten Orte ein. Zwar hat das Wandern in unserer Region nicht den selben Kultstatus wie in der Mitte oder im Süden unserer Republik. Das mag damit zusammenhängen, dass sich hier das Fahrrad total durchgesetzt hat. Das Zufußgehen ist aus der Mode gekommen. Das ist sehr schade, meint Margaretha Winkler. Die Ammerländer Parklandschaft bietet zwar keine Fernsichten, dafür aber sehr viele abwechslungsreiche Aus- und Durchblicke. Man kann Pfade und Wege beschreiten, die mit dem Fahrrad nicht passierbar sind. Selbst der Ortskundige wird neue Seiten von Edewecht und seinem Umland entdecken.

Wer beim Auftakt mit dabei sein möchte, sollte sich bei Margaretha Winkler, Tel. 04405/5701, melden. Treffpunkt ist die Astrid-Lindgren-Schule am Hohenacker in Edewecht. Dort geht die Tour im moderaten Tempo um 11.00 Uhr los. Es ist beabsichtigt, jeden Dienstag eine Strecke von 6 bis 12 km zu wandern.

Zurück zum Seitenanfang